22 02 20

Wie wirkt DMSO

Wir wissen, dass DMSO ein Jahrhundert Mittel ist, doch es hat für uns keinen Wert.

Hauptwirkung

Die Hauptwirkung von DMSO dürfen wir also in der reinformierenden Wechselwirkung mit den wässrigen Strukturen biologischer Systeme sehen, was diese Substanz zu einem umfassenden Kanalöffner macht. Andere Effekte des DMSO, wie die Erhöhung der Sauerstoffsättigung oder das Einfangen von Hydroxyl-Radikalen, beruhen dagegen auf der Teilnahme an Stoffwechselprozessen in Form biochemischer Reaktionen.

Verbindung mit Wassermolekülen

Wasser bildet ein Verbindung untereinander indem die Wassermoleküle sich gegenseitig einhacken. Dadurch wird es ein hartes Molekül. DMSO hat die Fähigkeit in diese Wasserbrücken einzudringen.

Wo bekommt man DMSO

Wir können DMSO einerseits in Apotheken ordern, wobei in Deutschland für Zubereitungen ab 15% Rezeptpflicht besteht.  Andererseits können wir DMSO jedoch auch in Pharmaqualität einfach z.B. bei Amazon kaufen.

Kann DMSO Bakterien verschleppen

Können durch DMSO auch Mikroorganismen „verschleppt“ werden? Hier kann eindeutig nein gesagt werden!  Dazu ist es hilfreich, sich die Größenverhältnisse zu vergegenwärtigen. DMSO ist ein kleinmolekularer Stoff, mit einem Durchmesser von ca. 0,3 nm (Nanometer). Kleine Viren, wie auch immer, wurden auf wenigstens ca. 50 nm Durchmesser taxiert. Bakterien, Pilze, Parasiten, sind dann natürlich noch viel größer.

DMSO hat eine mehr als doppelt so hohe Molekülpolarität wie Wasser oder Alkohol (Ethanol), weshalb damit wesentlich ganzheitlichere Extraktionen gelingen, da selbst Salze gelöst werden.

DMSO und Hydroxylradikal Fänger

Zusätzlich ist DMSO ein spezifischer und damit äußerst wirkungsvoller Hydroxylradikal-Fänger, worauf sich seine antientzündliche und regenerierende Wirkung ebenfalls begründet.

67 / 100

Schreibe einen Kommentar