Post_Views::increment_post_views( get_the_ID() );

Gesundheitsrebellen.com

Who we are

Our website address is: https://wwww.gesundheitsrebell.com.

What personal data we collect and why we collect it

Comments

When visitors leave comments on the site we collect the data shown in the comments form, and also the visitor’s IP address and browser user agent string to help spam detection.

An anonymized string created from your email address (also called a hash) may be provided to the Gravatar service to see if you are using it. The Gravatar service privacy policy is available here: https://automattic.com/privacy/. After approval of your comment, your profile picture is visible to the public in the context of your comment.

Media

If you upload images to the website, you should avoid uploading images with embedded location data (EXIF GPS) included. Visitors to the website can download and extract any location data from images on the website.

Contact forms

Cookies

If you leave a comment on our site you may opt-in to saving your name, email address and website in cookies. These are for your convenience so that you do not have to fill in your details again when you leave another comment. These cookies will last for one year.

If you visit our login page, we will set a temporary cookie to determine if your browser accepts cookies. This cookie contains no personal data and is discarded when you close your browser.

When you log in, we will also set up several cookies to save your login information and your screen display choices. Login cookies last for two days, and screen options cookies last for a year. If you select “Remember Me”, your login will persist for two weeks. If you log out of your account, the login cookies will be removed.

If you edit or publish an article, an additional cookie will be saved in your browser. This cookie includes no personal data and simply indicates the post ID of the article you just edited. It expires after 1 day.

Embedded content from other websites

Articles on this site may include embedded content (e.g. videos, images, articles, etc.). Embedded content from other websites behaves in the exact same way as if the visitor has visited the other website.

These websites may collect data about you, use cookies, embed additional third-party tracking, and monitor your interaction with that embedded content, including tracking your interaction with the embedded content if you have an account and are logged in to that website.

Analytics

Who we share your data with

How long we retain your data

If you leave a comment, the comment and its metadata are retained indefinitely. This is so we can recognize and approve any follow-up comments automatically instead of holding them in a moderation queue.

For users that register on our website (if any), we also store the personal information they provide in their user profile. All users can see, edit, or delete their personal information at any time (except they cannot change their username). Website administrators can also see and edit that information.

What rights you have over your data

If you have an account on this site, or have left comments, you can request to receive an exported file of the personal data we hold about you, including any data you have provided to us. You can also request that we erase any personal data we hold about you. This does not include any data we are obliged to keep for administrative, legal, or security purposes.

Where we send your data

Visitor comments may be checked through an automated spam detection service.

Your contact information

Additional information

How we protect your data

What data breach procedures we have in place

What third parties we receive data from

What automated decision making and/or profiling we do with user data

Industry regulatory disclosure requirements

Post_Views::increment_post_views( get_the_ID() );
18 12 19
css

1. Artikel in WordPress mit Cascading Style Sheets verändern

2. Artikel mit Page Template zuweisen

3. Beispiel ansehen

Einen Artikel ein bestimmtes Aussehen verpassen! Aber wie? Ein extra Template erstellen-macht keinen Sinn, weil der Artikel immer zuerst über die single.php geöffnet wird – ist diese nicht da, wird die page.php oder die index.php geöffnet. Das Artikel Bild soll nicht im Artikel also nicht inder single.php vorkommen, sondern nur in der Front Page. Die Lösung dazu:

Es wird eine neue single.php mit folgenden Inhalt geschrieben, die dann von WordPress angesprochen werden kann und diese verweist sofort auf die eigentliche Datei die single-kategorie.php 

Aussehen verändern

So kann das Aussehen der Artikel unterschiedliche Layouts annehmen. Bei mir kam die Idee ein Rezepte und deren Zubereitung so zu gestalten, dass in der linken oder rechten Spalte die Zutaten enthalten sind und in der Mitte die Zubereitung beschrieben wird. Alles auf einem Blick und gut geordnet.
Die Hintergrundfarbe für dieses div wird nur für die Länge des Inhalts angezeigt. Sollten Sie eine Trennlinie bevorzugen, fügen Sie der CSS-Regel des entsprechenden Divs (#sidebar oder #mainContent) eine Rahmen-Eigenschaft hinzu.

Dem Artikel über Cascading Style Sheets unterschiedliches Layout zuweisen !

1.In die Cascading Style Sheets einen separaten Code hinzufügen.
2.Artikel neu erstellen den HTML Code entsprechend anpassen.

So könnte die Cascading Style Sheets aussehen mit drei Spalten! Diese kann entweder in die style.css des Templates geschrieben werden oder als seperate.css verwendet werden.

.dreispaltenfixiert #container {
width: 58em; /* Mit einer Breite, die 20 Pixel unter der vollen Breite von 800 Pixel liegt, können Sie dem Browser-Chrome Rechnung tragen und gleichzeitig eine horizontale Bildlaufleiste vermeiden. */
background: #FFFFFF;
margin: 0 auto; /* Durch automatische Ränder (in Verbindung mit einer Breite) wird die Seite zentriert. */
border: 1px solid #000000;
text-align: left; /* Hierdurch wird die Einstellung text-align: center im Body-Element überschrieben. */
}
.dreispaltenfixiert #sidebar1 {
float: left; /* Da es sich hier um ein floatendes Element handelt, muss eine Breite angegeben werden. */
width: 150px; /* Die tatsächliche Breite dieses div umfasst in standardgerechten Browsern bzw. im Standardmodus von Internet Explorer außer der Breite auch die Auffüllung und den Rahmen. */
background: #EBEBEB; /* Die Hintergrundfarbe wird nur für die Länge des Spalteninhalts angezeigt. */
padding: 15px 10px 15px 20px; /* Mit der Auffüllung wird gewährleistet, dass der Inhalt des div die Kanten nicht berührt. */
}
.dreispaltenfixiert #sidebar2 {
float: right; /* Da es sich hier um ein floatendes Element handelt, muss eine Breite angegeben werden. */
width: 160px; /* Die tatsächliche Breite dieses div umfasst in standardgerechten Browsern bzw. im Standardmodus von Internet Explorer außer der Breite auch die Auffüllung und den Rahmen. */
background: #EBEBEB; /* Die Hintergrundfarbe wird nur für die Länge des Spalteninhalts angezeigt. */
padding: 15px 10px 15px 20px; /* Mit der Auffüllung wird gewährleistet, dass der Inhalt des div die Kanten nicht berührt. */
}
.dreispaltenfixiert #mainContent {
margin: 0 200px; /* Der rechte und der linke Rand dieses div-Elements erstellen die beiden äußeren Spalten an den Seitenrändern. Der Spaltenbereich bleibt unabhängig von der Inhaltsmenge der Randleisten-divs immer gleich. Sie können diesen Rand entfernen, falls der Text des #mainContent-div die Randleistenbereiche füllen soll, wenn der Inhalt in den Randleisten endet. */
padding: 0 10px; /* padding (Auffüllung) bezeichnet den Innenabstand und margin (Rand) den Außenabstand der div -Box. */
}.dreispaltenfixiert #footer {
padding: 0 10px; /* Diese Auffüllung entspricht der linksbündigen Ausrichtung der Elemente in den divs, die darunter erscheinen. */
background:#DDDDDD;
}
.fltrt { /* Mit dieser Klasse können Sie ein Element auf der Seite nach rechts fließen lassen. Das floatende Element muss vor dem Element stehen, neben dem es auf der Seite erscheinen soll. */
float: right;
margin-left: 8px;
}
.fltlft { /* Mit dieser Klasse können Sie ein Element auf der Seite nach links fließen lassen. */
float: left;
margin-right: 8px;
}
.clearfloat { /* Diese Klasse sollte in einem div- oder break-Element platziert werden und das letzte Element vor dem Schließen eines Containers sein, der wiederum einen vollständigen Float enthalten sollte. */
clear:both;
height:0;
font-size: 1px;
line-height: 0px;

HTML Code

In den Artikel den Code entsprechen anpassen.

<div class=”dreispaltenfixiert”>
<div id=”container”>
<div id=”sidebar1″>
<h3>Artikel mit Page Template gestalten</h3>

</div>
<div id=”sidebar2″>
<h3>Sidebar2</h3>
Die Hintergrundfarbe für dieses div wird nur für die Länge des Inhalts angezeigt. Sollten Sie eine Trennlinie bevorzugen, fügen Sie der CSS-Regel des entsprechenden Divs (#sidebar oder #mainContent) eine Rahmen-Eigenschaft hinzu.

<!– end #sidebar2 –>

</div>
<div id=”mainContent”>
<h1>Den Artikel über Cascading Style Sheets einbinden!
In die Cascading Style Sheets einen separaten Code hinzufügen:

———————————————————————————————————————————————–

Beispiel ansehen

1. Artikel in WordPress mit Cascading Style Sheets verändern

2. Artikel mit Page Template zuweisen

Einen Artikel ein bestimmtes Aussehen verpassen! Aber wie? Ein extra Template erstellen-macht keinen Sinn, weil der Artikel immer zuerst über die single.php geöffnet wird – ist diese nicht da, wird die page.php oder die index.php geöffnet. Das Artikel Bild soll nicht im Artikel also nicht inder single.php vorkommen, sondern nur in der Front Page. Die Lösung dazu:

Aussehen verändern

So kann das Aussehen der Artikel unterschiedliche Layouts annehmen. Bei mir kam die Idee ein Rezepte und deren Zubereitung so zu gestalten, dass in der linken oder rechten Spalte die Zutaten enthalten sind und in der Mitte die Zubereitung beschrieben wird. Alles auf einem Blick und gut geordnet.
Die Hintergrundfarbe für dieses div wird nur für die Länge des Inhalts angezeigt. Sollten Sie eine Trennlinie bevorzugen, fügen Sie der CSS-Regel des entsprechenden Divs (#sidebar oder #mainContent) eine Rahmen-Eigenschaft hinzu.

Dem Artikel über Cascading Style Sheets unterschiedliches Layout zuweisen !

1.In die Cascading Style Sheets einen separaten Code hinzufügen.
2.Artikel neu erstellen den HTML Code entsprechend anpassen.

So könnte die Cascading Style Sheets aussehen mit drei Spalten! Diese kann entweder in die style.css des Templates geschrieben werden oder als seperate.css verwendet werden.

.dreispaltenfixiert #container {
width: 58em; /* Mit einer Breite, die 20 Pixel unter der vollen Breite von 800 Pixel liegt, können Sie dem Browser-Chrome Rechnung tragen und gleichzeitig eine horizontale Bildlaufleiste vermeiden. */
background: #FFFFFF;
margin: 0 auto; /* Durch automatische Ränder (in Verbindung mit einer Breite) wird die Seite zentriert. */
border: 1px solid #000000;
text-align: left; /* Hierdurch wird die Einstellung text-align: center im Body-Element überschrieben. */
}
.dreispaltenfixiert #sidebar1 {
float: left; /* Da es sich hier um ein floatendes Element handelt, muss eine Breite angegeben werden. */
width: 150px; /* Die tatsächliche Breite dieses div umfasst in standardgerechten Browsern bzw. im Standardmodus von Internet Explorer außer der Breite auch die Auffüllung und den Rahmen. */
background: #EBEBEB; /* Die Hintergrundfarbe wird nur für die Länge des Spalteninhalts angezeigt. */
padding: 15px 10px 15px 20px; /* Mit der Auffüllung wird gewährleistet, dass der Inhalt des div die Kanten nicht berührt. */
}

——————————————————————–